Wie Vorgehen bei ausstehenden Rechnungen?

Verfolgung ausstehender Rechnungen

Die Verfolgung ausstehender Rechnungen ist eine Aufgabe, die die meisten Menschen hassen, aber für Unternehmen ist sie ein wesentlicher Bestandteil ihres Geschäfts. Insbesondere für kleine und mittelgroße Unternehmen können unbezahlte Rechnungen den Unterschied zwischen Gewinnerzielung und Konkursanmeldung ausmachen.

Die meisten Schuldner werden sich dessen jedoch nicht bewusst sein. Sie werden ihre eigenen Unternehmen schützen. In der Regel zahlen sie eine Rechnung, sobald sie eine Mahnung erhalten haben. Es ist nicht so, dass sie nicht unbedingt bezahlen wollen, sie werden es nur nicht für wichtig halten, es sei denn, Sie verfolgen die Rechnung und schicken ihnen eine Mahnung.

Also, wenn Sie dem Schuldner nicht hinterherlaufen, wird er nicht bezahlen. Allerdings kann es unserer Erfahrung nach, bei nicht sofort zahlenden Schuldnern auch mehr als eine Mahnung dauern, bis Sie Ihr Geld zurückbekommen. Bevor Sie sich an ein Inkassobüro oder eine Anwaltskanzlei wenden, gibt es ein paar Dinge, die Sie selbst tun können.

1. Rufen Sie Ihren Schuldner an, um ausstehende Rechnungen zu verfolgen

Klingt einfach, aber oft wird dieser erste Schritt nicht gemacht. Ein Telefonanruf erinnert Ihren Schuldner an die Zahlung, bietet aber auch eine persönliche Verbindung, die ihn dazu bringt, Ihre ausstehende Rechnung mit größerer Wahrscheinlichkeit zu bezahlen. Das Hinzufügen der persönlichen Note kann auch Ihre Beziehung intakt halten. Beispielsweise könnte er wirklich vergessen haben oder selbst Schwierigkeiten haben – das sind Informationen, die er normalerweise nicht per E-Mail oder durch offizielle Kommunikation mit Ihnen teilen würden.

2. Einen Brief senden

Wenn Sie es nicht geschafft haben, Ihren Schuldner telefonisch zu erreichen oder ihn erreicht haben aber er immer noch nicht bezahlt hat, senden Sie einen Brief. Durch das Versenden eines offiziellen Schreibens wird der Nachweis erbracht, dass die Rechnung noch offen ist und die Zahlung offiziell gefordert. Sie können den Brief auch an andere Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens senden, z.B. an den Finanzdirektor oder den Geschäftsführer, um Ihr Thema weiter nach oben zu bringen.

3. Enthält Zinsen und Kosten

Die meisten Schuldner wollen nicht mehr bezahlen, als sie müssen, und werden die ausstehende Rechnung in der Regel begleichen, um zusätzliche Kosten zu vermeiden. Die Berechnung und Vorlage der Zinsen und Kosten, die auf dieser Rechnung zur Anwendung kommen, können den Schuldner zur Zahlung veranlassen.

4. Einrichten einer Zahlungsvereinbarun

Wenn Ihr Schuldner zahlen möchte, aber einige finanzielle Schwierigkeiten hat oder selbst darauf wartet, dass ein Schuldner ihn bezahlt hat, dann kann die Errichtung einer Zahlungsvereinbarung eine gute Lösung sein. Aber seien Sie vorsichtig. Die Erreichtung einer Zahlungsvereinbarung bedeutet nicht unbedingt, dass Ihr Schuldner bezahlen wird. Es könnte einfach nur eine Verzögerungstaktik sein. Wenn Sie eine Zahlungsvereinbarung vereinbaren, sollten Sie besonders vorsichtig mit den vereinbarten Zahlungsbeträgen und Zahlungszielen sein.

5. Ankündigung von Gerichtsverfahren

Sie wollen von Ihrem Schuldner ernst genommen werden und Sie wollen natürlich Ihr Geld zurück. Die Ankündigung eines Gerichtsverfahrens ist oft Motivation genug für Ihren Schuldner zu zahlen, aber seien Sie sich bewusst, wenn Sie Ihrer Drohung nicht nachkommen, ist Ihr Schuldner noch weniger gewillt zu zahlen. Es ist daher ratsam, vor der Ankündigung eines Gerichtsverfahrens zunächst einen Rechtsbeistand in Anspruch zu nehmen. Unsere Anwälte können Sie beraten und Ihnen zur Seite stehen. Sie werden eine realistische Kosteneinschätzung abgeben und Ihre Gewinnchancen abwägen, bevor Sie einen potenziell langwierigen Prozess beginnen.

6. Holen Sie sich einen Inkassospezialisten

Die Verfolgung ausstehender Rechnungen ist zeitaufwendig, belastet Ihre Ressourcen und ist in vielen Fällen erfolglos, aber wir können Ihren Stress reduzieren. Übertragen Sie Ihren Fall an uns und wir übernehmen die Verfolgung für Sie. Natürlich können Sie die Schritte auch selbst tätigen, wie wir es beschrieben haben. Jedoch verfügen wir als Inkassokanzlei über mehr Werkzeuge, insbesondere über Rechtskenntnisse, um sicherzustellen, dass wir erfolgreich sind und Ihnen Ihr Geld schnell zurückgeben.