WIR KREMPELN DIE ÄRMEL HOCH

Rolling-up-our-sleeves
Italien
Schuldner
Mode und Einzelhandel
Industrie
€11.900,-
eingezogener Betrag

Situation

Eine häufige Situation, mit der Unternehmen im Mode- und Einzelhandelssektor konfrontiert sind, sind stornierte Aufträge. Da sie mit saisonalen Modetrends konfrontiert sind, kann der Wiederverkauf von Kleidung die Lieferanten in eine nachteilige Lage bringen. So erging es unserem niederländischen Kunden, der eine große Bekleidungsbestellung von einem italienischen Kunden erhielt. Nachdem unser Kunde die Waren an den Schuldner geliefert hatte, stellte er die Rechnungen zur Zahlung aus.
Da der Schuldner jedoch zuvor mehrere Bestellungen storniert hatte, wurde er auch zur Zahlung von Vertragsstrafen aufgefordert, wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vermerkt. Der Schuldner zahlte jedoch nicht. Daraufhin wurde beschlossen, den Fall an unsere Experten in der italienischen Abteilung zu übergeben.

Problem

Unsere Anwälte am Italian Desk schickten dem Schuldner ein maßgeschneidertes Mahnschreiben. Bald darauf antwortete der Schuldner und bestritt die Forderung. Der Schuldner gab an, dass er unserem Mandanten einen Betrag schulde, der weit unter der Vertragsstrafe liege. Stattdessen forderte er einen Nachlass und weigerte sich, die Strafe zu zahlen.

Unsere Vorgehensweise

Nach vielen Versuchen, neue Zahlungspläne auszuhandeln und den Schuldner zur Zusammenarbeit aufzufordern, wussten unsere Anwälte, dass eine andere Strategie erforderlich war, um die Zinsen und Kosten einzutreiben.
In der Zwischenzeit hatte der Schuldner eine Teilzahlung für die Rechnungen eingereicht. Da wir wussten, dass es sich um einen Konflikt handelte, bewerteten unsere Anwälte sorgfältig die Chancen, auch die Vertragsstrafen einzutreiben. Wir wussten, dass die Chancen angesichts der Art des Falles äußerst gering waren. Nachdem wir die Möglichkeiten mit unserem Mandanten erörtert hatten, schlugen wir vor, dass 50 % der Strafen innerhalb der nächsten Tage gezahlt werden sollten, als letzte Möglichkeit, die Angelegenheit ohne gerichtliche Beteiligung zu lösen. Nach 5-monatigen Verhandlungen zahlte der Schuldner schließlich wie gefordert.

Holen Sie sich noch heute Ihre kostenlose Beratung

Obwohl wir eine Anwaltskanzlei für Inkasso sind, wissen wir, dass es nicht immer der richtige Weg ist, sofort rechtliche Schritte einzuleiten. Deshalb streben wir immer eine Lösung ohne gerichtliche Beteiligung an und treffen sorgfältig kalkulierte Entscheidungen, die Ihnen die Zahlung garantieren, auf die Sie Anspruch haben. Wenn Ihr Schuldner Sie in einer ähnlichen Situation zurückgelassen hat, wenden Sie sich an unsere Anwälte, um herauszufinden, was wir für Sie tun können.

Ähnliche Artikel