Kunde zahlt Rechnung nicht (vollständig)

Ihr Kunde bezahlt die Rechnung nicht (vollständig) und Sie fragen sich, was Sie tun können? Lesen Sie hier die besten Tipps unserer Inkasso-Spezialisten, um Ihre Rechnung doch noch bezahlt zu bekommen.

Kunde zahlt Rechnung nicht vollständig

Unbezahlte Rechnungen

Viele Unternehmer haben regelmäßig damit zu tun: unbezahlte Rechnungen. Es ist sehr frustrierend, wenn Sie sich an alle Vereinbarungen gehalten haben, Waren oder Dienstleistungen an Ihren Kunden geliefert haben, ihr Kunde dann aber die Rechnung nicht bezahlt. In diesem Fall gibt es eine Reihe von Schritten, die Sie selbst unternehmen können, bevor Sie Ihren Fall an einen Spezialisten übergeben.

Nachfolgend finden Sie die besten Tipps unserer Inkassospezialisten. Wir fordern jeden Tag tausende von offenen Rechnungen ein, in ganz Europa. Mehr als 35 Inkassospezialisten und Anwälte arbeiten daran, Ihr Geld zurückzubekommen. Dieses Wissen geben wir gerne an Sie weiter.

Sie können Ihren Kunden mit Hilfe dieser Tipps immer noch nicht zur Zahlung bewegen? Sie möchten mit einem Inkassospezialisten sprechen? Sprechen Sie uns an und übertragen Sie Ihren Fall an einen unsere Inkassospezialisten.

Schnelle Begleichung Ihrer Rechnung

Sie wollen nicht länger auf die Begleichung Ihrer offenen Rechnung warten? Dann übertragen Sie Ihren Fall noch heute über die Online-Übertragungsformulare und wir machen uns umgehend für Sie an die Arbeit.

 

Tipp 1: Senden Sie eine Zahlungserinnerung

Ist die Zahlungsfrist abgelaufen und Ihr Kunde hat die Rechnung immer noch nicht bezahlt? Senden Sie zunächst eine freundliche Zahlungserinnerung an Ihren Kunden. Es kann viele Gründe geben, warum Ihre Rechnung noch nicht bezahlt wurde. Vielleicht hat Ihr Kunde die Rechnung übersehen oder es gibt einen anderen Grund, warum Ihre Rechnung noch nicht bezahlt wurde. Gehen Sie deshalb nicht gleich vom Schlimmsten aus und gehen Sie freundlich auf Ihren Kunden zu. Sind Sie interessiert, wie eine gute Erinnerung aussieht? Laden Sie hier ein Muster für eine Zahlungserinnerung herunter und lesen Sie die Tipps unserer Spezialisten, was eine gute Zahlungserinnerung ausmacht.

Gratis Schablone herunterladen
Briefvorlage Zahlungserinnerung
  • 3 verschiedene Briefvorlagen
  • Erstellt von unseren Inkassospezialisten
  • Eine gute Hilfe, damit Ihre Forderung schnell bezahlt wird

Tipp 2: Rufen Sie Ihren Kunden an

Hat die Zahlungserinnerung keine Wirkung gezeigt und hat Ihr Kunde die Rechnung noch immer nicht bezahlt? Dann rufen Sie Ihren Kunden an. Persönlicher Kontakt mit Kunden ist immer gut, und es kann helfen, herauszufinden, warum sie noch nicht gezahlt haben. In einem Telefongespräch wird oft klar, was der Grund für die Nichtzahlung ist. Außerdem kann Ihr Kunde dann nicht mehr behaupten, er habe die Rechnung nie erhalten.

Viele Unternehmen überspringen diesen Schritt, weil sie die Idee, Schuldner anzurufen, nicht mögen. Für unsere Inkassospezialisten ist das Alltag. Sie geben Ihnen daher gerne eine Reihe von Tipps, für das Telefonat mit Ihrem Kunden, damit dieser doch noch zahlt.

Einer dieser Tipps ist, dass Sie sich vor Ausreden hüten sollten. Manche Schuldner haben (noch) nicht die Absicht zu zahlen und versuchen, Sie mit einer Ausrede abzuspeisen. Es ist wichtig, dass Sie darauf vorbereitet sind. Deshalb haben wir die 15 häufigsten Schuldnerausreden zusammengestellt und erklären, wie Sie am besten darauf reagieren können.

Tipp 3: Senden Sie eine letzte Mahnung

Wenn Sie Ihren Kunden angerufen und klare Zahlungsvereinbarungen getroffen haben, gehen Sie davon aus, dass diese auch eingehalten werden. Wenn die Zahlung immer noch nicht erfolgt ist, ist es ratsam, eine letzte Mahnung zu senden. Dies sollte etwas förmlicher sein und Sie wissen lassen, dass dies Ihre letzte Chance ist, zu zahlen. In der Mahnung sollten Sie darauf hinweisen, dass Sie bei Nichtzahlung die Forderung an einen Inkassospezialisten übergeben werden. Die Mehrkosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

Tipp 4: Eine Zahlungsvereinbarung treffen

Während des Inkassoprozesses stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Kunde (derzeit) keine finanziellen Mittel hat, um die Rechnung zu bezahlen. In diesem Fall können Sie auch einen Ratenzahlungsplan vereinbaren. Dies kann Ihrem Kunden mehr Spielraum geben, die Rechnung zu bezahlen. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, diesem zuzustimmen.

Tipp 5: Schalten Sie einen Inkassospezialisten ein

Ist es unmöglich, mit Ihrem Schuldner Kontakt aufzunehmen und hat Ihr Kunde die offene Rechnung immer noch nicht bezahlt? In diesem Fall raten wir Ihnen, schnell unsere Spezialisten hinzuzuziehen.

Das Versenden von mehr Mahnungen hat oft nicht den gewünschten Effekt. Im Gegenteil, wenn Sie in der letzten Mahnung verlauten lassen, dass Sie den Fall abgeben werden, wenn Ihr Kunde nicht zahlt, wird Ihr Kunde Sie nicht ernst nehmen, wenn Sie anschließend keine Maßnahmen ergreifen. Beachten Sie außerdem, dass Rechnungen verjähren können. Zu langes Warten kann daher auch dazu führen, dass Ihre Rechnung nicht mehr rechtlich eintreibbar ist. Behalten Sie daher immer die Verjährungsfrist Ihrer Rechnung im Auge.

Methoden der Forderungseinziehung

  • Upload claim
    Laden Sie online ihren Fall hoch
  • Start case
    Wir werden ihren Fall sofort bearbeiten
  • Send a demand letter
    Wir senden unverzüglich eine erste Mahnung an Ihren Schuldner
  • How to approach debtor?
    Zusammen mit Ihnen erörtern wir die Herangehensweise
  • Online portal 24/7
    Einsicht in die Akte 24/7 online
  • Ask questions
    Fragen? Ihre Kontaktperson hilft Ihnen gerne weiter
  • Get invoice paid
    Ihre unbezahlte Rechnung wird bezahlt werden

Die besten Inkassospezialisten für Ihre unbezahlte Rechnung

Wenn Sie die Rechnung über unser Online-Übertragungsformular übermitteln, machen sich unsere Inkassospezialisten sofort an die Arbeit. Oftmals erhält Ihr Kunde noch am selben Tag ein Mahnschreiben von unserer Kanzlei. Und das macht in der Regel mehr Eindruck, als wenn Sie selbst eine Erinnerung verschicken. Darüber hinaus haben wir Zugriff auf die größte Inkassodatenbank in Europa. Mit Hilfe dieser Daten ermitteln wir die beste Strategie für das Inkasso Ihrer Rechnung. Außerdem haben unsere Inkassospezialisten mehr Ressourcen zur Verfügung, um eine Rechnung schnell bezahlt zu bekommen. Wir können zum Beispiel auch das gerichtliche Mahnverfahren einleiten. Und das wissen auch die Schuldner. Die meisten Schuldner wollen sich nicht mit einem gerichtlichen Inkassoverfahren auseinandersetzen, also sorgen sie dafür, dass es nicht so weit kommen muss.

Schalten Sie unsere Spezialisten ein und wir helfen Ihnen, Ihre offenen Rechnungen einzutreiben, damit Sie trotzdem das bekommen, was Ihnen zusteht: die Bezahlung Ihrer Rechnung.

 

Schicken Sie uns Ihren Fall vor 16:00 Uhr, und wir machen uns sofort an die Arbeit!

Vorteile eines Inkassoanwalts

  • Sehr erfolgreich bei der Eintreibung von Geschäftsforderungen
  • Weitere Ressourcen, um Ihre Rechnung bezahlt zu bekommen
  • Macht einen besseren Eindruck auf Ihren Schuldner als ein Inkassobüro
  • Immer eine ehrliche und klare Beratung in Ihrem Inkassofall
  • Schnelle Begleichung Ihrer offenen Rechnung

Unsere Inkassospezialisten und Anwälte

Bierens verfügt über ein großes Team von Inkassospezialisten, bestehend aus Anwälten, Juristen und Inkassospezialisten. Wir sorgen dafür, dass Ihr Fall von dem richtigen Spezialisten bearbeitet wird. Oft handelt es sich dabei um jemanden, der Erfahrung in Ihrer Branche hat oder der auf das Inkasso im Land Ihres Schuldners spezialisiert ist. So können Sie sicher sein, dass Sie es immer mit dem richtigen Inkassospezialisten zu tun haben.