FAQ für Kunden

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in unser Unternehmen! Unsere Inkassospezialisten werden sofort mit der Bearbeitung Ihres Falles beginnen. Neugierig, was genau Sie von uns erwarten können? Im Folgenden teilen wir die am häufigsten gestellten Fragen von Kunden. Ist Ihre Frage nicht dabei? Fragen Sie ruhig Ihren Sachbearbeiter.

Was passiert, nachdem ich meinen Inkassofall übertragen habe?

Sobald Sie Ihren Inkassofall übertragen haben, erhalten Sie sofort eine E-Mail, dass Ihre Daten erfolgreich übertragen wurden. Ihr Inkasso-Fall wird dann an unsere Intake-Abteilung weitergeleitet. Dort werden wir den richtigen Spezialisten für Ihren Fall zuweisen. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail und einige zusätzliche Informationen von Ihrem Sachbearbeiter.
In der Zwischenzeit werden wir sofort mit der Bearbeitung Ihres Falles beginnen. Alle möglichen Informationen über Ihren Schuldner werden angefordert und unsere eigene Datenbank wird konsultiert, um sich ein gutes Bild von Ihrem Schuldner zu machen. Diese Informationen werden verwendet, um eine gute Strategie für Ihren Inkassofall zu bestimmen. Wir starten sofort: Ihr Schuldner kann noch heute eine Mahnung von unserem Büro erwarten, in dem er zur sofortigen Zahlung aufgefordert wird.

Wer wird meinen Fall bearbeiten?

Sobald Sie Ihren Inkassofall übergeben haben, wird Ihre Forderung von der Abteilung Intake bearbeitet. Diese stellen sicher, dass Ihr Fall dem richtigen Spezialisten zugewiesen wird. Dabei handelt es sich oft um jemanden, der Erfahrung mit Ihrer Branche hat oder der auf das Inkasso im Land Ihres Schuldners spezialisiert ist. So können Sie sicher sein, dass sich der richtige Spezialist mit Ihrem Fall beschäftigt.
Ihr Sachbearbeiter wird sich in nächster Zeit telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Vorgehensweise in Ihrem Inkassofall zu besprechen und unsere Arbeitsweise näher zu erläutern. Wir glauben, dass es wichtig ist, dass Sie wissen, was wir tun und dass Sie wissen, was von Ihnen erwartet wird. Haben Sie während des Inkassovorgangs noch Fragen? Ihr Sachbearbeiter ist immer für Sie da, bitte rufen Sie ihn an.

Was sollte ich tun, wenn mein Schuldner mich kontaktiert?

Von nun an übernehmen wir den Inkassoprozess für Sie. Wenn sich Ihr Schuldner an Sie wendet, um z. B. eine Zahlungsvereinbarung zu treffen, verweisen Sie ihn bitte an Ihren Sachbearbeiter. Wir können dann weiterhin maximalen Druck ausüben. Dies verhindert auch, dass wir die Inkassokosten nicht von Ihrem Schuldner eintreiben können und Sie später mit diesen Kosten konfrontiert werden.

Was sollte ich tun, wenn mein Schuldner direkt an mich zahlt?

Wenn Ihr Schuldner den ausstehenden Betrag direkt an Sie überweist, sollten Sie dies Ihrem Sachbearbeiter sofort mitteilen.

Wie kann ich den Status meines Inkassofalls einsehen?

Unsere Inkassospezialisten halten Sie stets persönlich über die neuesten Entwicklungen in Ihrem Fall auf dem Laufenden. Sie können den Status Ihres Inkassofalls auch in unserem Webportal einsehen.

Wie erhalte ich Zugang zu Ihrem Webportal?

Jeder neue Kunde erhält innerhalb weniger Arbeitstage die Zugangsdaten für unser Webportal. Haben Sie diese Angaben verloren oder haben Sie Probleme beim Einloggen? Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie hier ein neues anfordern. Haben Sie auch Ihren Benutzernamen vergessen? Bitte senden Sie eine E-Mail an qualityservices@bierensgroup.com. Wir werden dafür sorgen, dass Sie sich so schnell wie möglich wieder anmelden können.

Welche Informationen kann ich auf dem Webportal finden?

Auf dem Webportal finden Sie Informationen über alle Ihre aktuellen und abgeschlossenen Fälle. Sie können Details zu jeder Akte einsehen. Sie können auch Dokumente pro Akte anzeigen und hochladen. Wenn Ihr Anwalt ein neues Dokument hochlädt, werden Sie automatisch informiert.

Kann ich das Inkassoverfahren in der Zwischenzeit stoppen?

Es ist möglich, einen Inkassoauftrag vorzeitig zu beenden. Wir werden dann (vorerst) nicht mehr gegen Ihren Schuldner vorgehen. Werden Sie selbst mit Ihrem Schuldner sprechen, um eine Vereinbarung über die Zahlung zu treffen? Wenn ja, berücksichtigen Sie bitte die geschuldeten Zinsen und die außergerichtlichen Inkassokosten. Es ist unsere Richtlinie, diese Kosten vom Schuldner zurückzufordern. Wenn Sie diese Kosten nicht in eine mögliche Zahlungsvereinbarung einbeziehen, sind wir verpflichtet, diese an Sie weiterzugeben. Lassen Sie sich daher immer von Ihrem Sachbearbeiter beraten, bevor Sie sich während eines laufenden Verfahrens auf Gespräche mit Ihrem Schuldner einlassen.

Wie lange dauert das Inkassoverfahren?

Jedes Inkassoverfahren ist anders. Manchmal erfolgt die Zahlung sofort und das Inkassoverfahren dauert nur einen Tag, aber in anderen Fällen sind mehr Schritte notwendig, damit Ihre Forderung bezahlt wird. Wie lange ein Inkassovorgang dauert, hängt von den folgenden Elementen ab:
  • Außergerichtliches Inkasso: Grundsätzlich beginnen wir jeden Fall in der außergerichtlichen Phase. Diese Phase dauert relativ kurz, weil wir Ihrem Schuldner nur wenig Zeit zur Zahlung geben.
  • Gerichtliches Inkasso: Wenn das außergerichtliche Inkassoverfahren keine Wirkung zeigt, können wir in Absprache mit Ihnen vor Gericht gehen. Die Fristen bei den Gerichten können manchmal sehr lang sein. Es hängt auch von der Reaktion Ihres Schuldners ab, ob das Verfahren lange oder kurz dauern wird.
  • Internationales Inkasso: In Deutschland können wir relativ schnell handeln, aber ein ausländisches Inkasso dauert oft länger als in Deutschland. Dies gilt insbesondere für das gerichtliche Inkasso. Die Fristen ausländischer Gerichte sind oft viel länger als wir es hier gewohnt sind.